Meinen ersten Kontakt mit am Brenner handgefertigten Glasperlen hatte ich im Herbst 2004. Nach einem Fusingkurs in Deutschland, wo ich auf das Rohmaterial für Glasperlen aufmerksam geworden war, besuchte ich anschliessend meinen ersten Kurs in Oberriet. Er dauerte 3 Stunden und ich konnte den zweiten Teil des Kurses eine Woche später kaum erwarten. Meine intensive  Leidenschaft  für Glas ist damals entstanden, sie hält bis heute an und wird von Jahr zu Jahr immer stärker.

Bis heute liebe ich die kreative Arbeit am Brenner. Die Eigenschaften und das Verhalten des Glases, die leuchtenden Farben und die Brillianz , faszinieren mich weiterhin. Es gibt soviele verschiedene Kombinationen und Techniken, soviele Möglichkeiten der Verarbeitung.

Durch den Besuch von Kursen bei verschiedenen Perlenkünstlern aus der ganzen Welt versuche ich, mir immer wieder neue und interessannte  Techniken anzueignen. Es ist immer wieder beeindruckend, solchen Glaskünstlern beim Arbeiten an der Flamme zusehen zu dürfen. Jeder Kurs bringt mich weiter auf meinem Weg durch das Glasuniversum.  So wird meine Erfahrung Jahr für Jahr ein kleines Stückchen grösser.